Jahreshauptversammlung

des Tambourkorps Mellrich

am 14. Januar 2012

Wie immer: Bilder zum Vergrößern anklicken!

Seit 60 Jahren guter Klang
Bereits seit sechs Jahrzehnten sorgt Mellrichs Tambourkorps bei Feierlichkeiten, Schützenfesten und vielen anderen Ereignissen für die Musik und damit den guten Klang. Bei der Generalversammlung der Formation, die jetzt unter Leitung des Vorsitzenden Manuel Mendelin stattfand, wurde auf den 60. Vereinsgeburtstag geblickt. Am Samstag, 21. April, sind deshalb Freundschaftstreffen, Geburtstagsfeier, Marsch durch Mellrich und gemeinsames Bühnenspiel mit den beteiligten Gastformationen geplant.
Tambourkorps-Chef Manuel Mendelin hatte die Tagung eröffnet. Er ging in seinem Geschäftsbericht im Detail auf das Jahr 2011 mit den Auftritten bei Festen bzw. Teilnahmen an Jubiläen etc. ein. Stolz erinnerte er auch an das Mellrich-Waltringhauser Schützenfest, bei dem das Tamboukorps bekanntlic hmit Kai Kirchhoff und Annika Henke das neue Königspaar aus seinen Reihen stellen und entsprechend feiern konnte. Mendelin: "Für uns sicherlich ein Highlight des Jahres."
Stefanie Reker berichtete schließlich noch einmal von der Jahrestagung '11. Kassierer Jens Adamietz wies auf eine solide Finanzlage des Korps hin.
Dirigent Sven Weber sah die abgelaufenen zwölf Monate aus musikalischer Sicht. Er warb zudem eindringlich für die Flötenausbildung in der nächsten Zukunft, die bereits in Kürze starten soll.
Nachdem auf den Terminkalender für das neue Jahr - u.a. mit den Teilnahmen an Schützenfesten in Mellrich-Waltringhausen, Altenmellrich und auch beim MSV Anröchte - geschaut worden war, würdigten die Musikerinnen und Musiker ihre Mitstreiter Dirk Schulte-Grundhöfer, Michél Schulz und Raphael Guski, die allesamt schon seit 20 Jahren im Tambourkorps Mellrich aktiv sind. - mig
Fotos: Manuel Mendelin; Text raubkopiert aus der Tageszeitung "Der Patriot"

Weitere Bilder finden Sie hier.